Tag 6 – Campingplatz mit Verwüstung

Weiter auf der Fahrt nach der Suche der Gelateria in Richtung Süden. Immer den Strand nach. Ein Ort nach dem anderen. Irgendwann haben wir dann Ausschau nach einem Stellplatz genommen. Und auch einen gefunden. Unterhalb von Carrara. Dem weisen Marmor. Gefunden, und eine nette Dame hat uns gezeigt, wo noch Platz wäre. Und dann das:

Platz gab es genug. Aber der Campingplatz/Stellplatz sah aus, als wäre eine Bombe eingeschlagen. Es war aber nur ein heftiger Sturm, der am 18.8.2022, also 3 Wochen zuvor über den Platz hinweggefegt war. Auf dem Platz hat es keine Verletzte gegeben. In der Umgebung schon. Wir sind trotzdem geblieben.

Carrara Steinbrüche vom Meer aus zu sehen.
Im Hintergrund sind die Steinbrüche von Carrara zu sehen

Die Containertoiletten und Duschen waren sauber, das Meer nur ein paar Schritte entfernt, was brauchen wir mehr?

einsamer Strand, warmes Meer, Italien 2022 im September
Einsam am Meer

Bisher erschienen in 2022

Tag 5
Tag 4
Tag 3
Tag 2
Tag 1

Ein Kommentar zu „Tag 6 – Campingplatz mit Verwüstung

Gib deinen ab

Schreibe eine Antwort zu Klaus- Dieter Mokrys Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: